Neuigkeiten

Zentrale Biobank UMG

10. Nationales Biobankensymposium

Am 1. und 2. Juni 2022 fand in Berlin das 10. Nationale Biobankensymposium statt. In der Nachhaltigkeitssession, die das Leitthema des Symposiums aufgegriffen hat, wurde mit Vertretern der DFG und des BMBF über die Finanzierung von Biobanken und deren Leistungen diskutiert.

Eine kurze Zusammenfassung und Eindrücke finden Sie hier.

Weiterführende Artikel:

German Biobank Alliance (GBA) wird fünf Jahre alt

Die German Biobank Alliance (GBA) hat in fünf Jahren über 1,5 Millionen Bioproben für humanmedizinische Forschungsprojekte zur Verfügung gestellt, rund 2.600 wissenschaftliche Publikationen gingen daraus hervor. Nun heißt die Biobanken-Allianz weitere sechs Biobanken in ihrem Verbund willkommen – die Central Biobank Erlangen (CeBE), die Zentrale Biobank der Universität Bielefeld (ZBUB), das Biobank-Netzwerk der Ruhr-Universität Bochum (BioNet.RUB), die Biobank der Universitätsmedizin Halle (Saale), das Dieter Morszeck Biorepository am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ), die Biobankstruktur Universitätsmedizin Oldenburg und die Biobank Rostock. Damit arbeiten ab sofort akademische Biobanken an 37 Standorten und ein IT-Entwicklungszentrum in dem durch den German Biobank Node (GBN) 
koordinierten Netzwerk zusammen.

Biobanken spielen eine wichtige Rolle für die biomedizinische Forschung, indem sie strukturiert menschliche Bioproben und die dazugehörigen Daten verwalten und zur Verfügung stellen. Die Biobanken im GBA etablieren gemeinsame Qualitätsstandards und vernetzen sich über eine IT-Infrastruktur.  

Tagung des Comprehensive Cancer Centers Niedersachen

Am 29.04.2022 fand die zweite wissenschaftliche Klausurtagung zur translationalen Krebsforschung des Comprehensive Cancer Center Niedersachen (CCC-N) statt. Die Hannover Unified Biobank (HUB) und die Zentrale Biobank UMG nahmen als Lower Saxony Unified Biobank (LUSB) daran teil und präsentierten ein Poster zum Thema "Establishment of a cross-locational biobank for cutting-edge oncology research". Die LSUB ist mit einer hochmodernen und sicheren Biobank-Infrastruktur ausgestattet und bietet Bioproben und Daten für die Forschung an. Für Proben- und Datenanfragen nutzen Sie bitte das LSUB Anfrageformular.

Erfolgreiche Nutzerumfrage

D­ie Nutzerumfrage 2021 der Zentralen Biobank UMG ergab ein positives Feedback. Befragt wurden Leitungen und Mitarbeitende von Studien mit eigener Patientenrekrutierung, die die Biobank-Leistungen aktuell in Anspruch nehmen. 

Schulnoten Auszug aus der Nutzerumfrage
1,3 Wie beurteilen Sie die allgemeine Unterstützung durch die Biobank?
1,0 Wie empfinden Sie die generelle Kommunikation mit den Biobank Mitarbeiter*innen?
1,3 Wie hoch ist der Anteil der Biobankproben/-daten am Erfolg Ihrer Studie?

Nutzer äußerten sich unter anderem so:

"Alle Mitarbeiter*innen der Biobank sind mir in der Zusammenarbeit äußerst hilfsbereit und kompetent begegnet und haben dafür gesorgt, dass sich auch für unseren speziellen Fall alle Daten sinnvoll dokumentieren und die Proben verwalten lassen. Vielen Dank dafür!"

Herzlichen Dank für die vielen Rückmeldungen!

Neue Perspektive auf Herzklappen-Erkrankung

Bei einer Aortenklappenstenose ist die Herzklappe verengt und das Blut kann nicht mehr ausreichend in den Körper gepumpt werden. Die Patient*innen brauchen eine neue Klappe. Doch auch der Herzmuskel verändert sich durch die Erkrankung. Unterstützt durch die Zentrale Biobank der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) fanden Wissenschaftler*innen heraus, dass dieser Umbau am Herzmuskel für den Behandlungserfolg der Patient*innen eine entscheidende Rolle spielt.

Infofilm für Patient*innen

Was ist eine Biobank? Was ist eine Probenspende? Und warum sollten Patient*innen beispielsweise vor einer Operation einer solchen Spende zustimmen?

Auf verständliche Weise erklärt der animierte Film den gesamten Prozess des Biobankings, angefangen bei der Aufklärung der Patient*innen im Krankenhaus über die Probennahme bis zur Einlagerung der Proben in die Biobank und ihrer späteren Verwendung für die Forschung. So erlaubt er spannende Einblicke in die Arbeit einer Biobank hinter den Kulissen.

Link zum Infofilm

Veranstaltungen

Zentrale Biobank UMG

5. Göttinger Nacht des Wissens

Besuchen Sie den kältesten Ort der Universitätsmedizin

Am 9. Juli 2022 findet nach längerer Pause die 5. Nacht des Wissens in Göttingen statt. Zu diesem Anlass bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten der Biobank mehr über die zentrale Serviceeinrichtung der UMG zu erfahren. Informieren Sie sich, warum die Spende Ihres Blutes oder anderer Körpermaterialien für die Forschung wichtig sein kann.

Weitere Informationen zur Online-Anmeldung finden Sie hier.
 

Stellenanzeigen

Zentrale Biobank UMG


Wenn Sie Interesse an einem Hiwi-Job, Praktikum oder einer Abschlussarbeit in den Bereichen Qualitätsmanagement, Datenmanagement, Marketing oder Kryoingenieurswesen haben, kontaktieren Sie uns bitte:

Tel: +49 551 39 65700

E-Mail: biobank(at)med.uni-goettingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns